Regelwerk

Regelwerk für die PvP-Phase des Projekts:

Stand 14.8.2018

§1 Allgemein:

  1. Wir behalten uns vor, das Regelwerk jederzeit ändern zu können.
  2. Wir behalten uns vor, Spieler aus dem Projekt ausschließen zu können, obwohl diese sich angemeldet haben.
  3. Mit der Teilnahme an dem Projekt, akzeptierst du dieses Regelwerk.
  4. In allen Umständen gilt ein Fair-Play.
  5. Teams müssen am Anfang des Projekts gebildet werden und dürfen über die komplette PvP-Phase nicht ohne Begründung und Zustimmung eines Admins geändert werden.
  6. Griefing außerhalb der aufgelisteten Bestimmungen ist verboten.
  7. Beleidigende, Rassistische, Homophobe oder änhliche Inhalte sind strengstens verboten.

§2 Regelverstoß:

  1. Regelverstöße werden je nach Schwere unterschiedlich geahndet. Dies bedeutet, dass die Strafe je nach Schwere des Verstoßen nach Ermessen eines Administrators oder durch eine Abstimmung der Teilnehmer des Projektes festgelegt werden kann.
    1. Hierbei ist ein Admin nicht eine absolute Macht!
    2. Bei Unzufriedenheiten mit der Strafe ist es möglich eine Abstimmung durch die Teilnehmer des Projektes, oder der Betroffenen einzuberufen.
  2. Verstöße können hierbei auch zu einem sofortigen Ausschluss des Einzelnen, des Teams für dieses oder gar kommende Projekte führen.

§3 Modifikationen:

  1. Jegliche Modifikationen außerhalb der durch den Launcher bereitgestellten Modifikationen sind verboten.
  2. Resourcepacks oder auch Texturepacks jeglicher Art, die zu einem Vorteil des Endbenutzers führen sind strengstens untersagt.
  3. Bugusing und „ercheatete“ Elemente (d.h. Blöcke, Items etc.) sind verboten.

§3 Kampfsituationen:

  1. Während einer Kampfsituation ist ein Ausloggen strengstens verboten.
    1. Eine Kampfsituation beginnt nach dem Ersten Damage von einem Spieler auf einen anderen Spieler. Dieser kann auch mittels Dritter-Objekte wie Pfeile, Schwerter, Schüssen oder sonstigen Objekten ausgeführt werden. Eine Kampfsituation kann ebenso durch die Anwesenheit eines gegnerischen Spielers innerhalb 15 Chunks um den Spieler ausgerufen werden.
    2. Eine Kampfsituation endet erst, sobald eine 3 minütige Phase ohne Angriffe durch die Spieler untereinander erfolgt ist.
  2. Kämpfe dürfen auf der ganzen Map in jeder Dimension ausgetragen werden.
    1. Der Spawn ist hierbei von dieser Regelung ausgenommen. Der Spawn ist von dieser Regelung ausgenommen. Hier gilt eine No-PVP-Zone.

§4 Portale:

  1. Portale müssen in der eigenen Zone angefertigt werden und dürfen keinen Schaden am Spawn oder anderen Zonen anrichten.
  2. Es ist erlaubt Zugänge zu der Basis, welche durch interdimensionale Portale entstehen zu versperren.
    1. Die Basis muss jedoch weiterhin über die Overworld zugänglich sein.
  3. Das Zerstören von Endportalen ist untersagt.

§5 Gameplay:

  1. Spawntrapping ist verboten.
  2. Chatspam ist verboten.
  3. Die Motherbase und die Spezial-Items eines Teams müssen in der Overworld (Dimension 0) gelagert sein.
    1. Hierbei müssen die Spezial-Items in der Motherbase sich befinden.
    2. Die Motherbase muss sich in einem Radius von maximalst 2000 Blöcken zu einem öffentlich angegeben Punkt befinden.
      1. Dem Team ist nicht erlaubt im Laufe des PvP-Projektes diesen Punkt zu verschieben oder zu ändern.
      2. Dieser Punkt beschreibt automatisch den Bereich der großen Zone.
      3. Der Punkt der Base muss spätestens am Freitag, dem 15. August bekannt gegeben werden.
      4. Die Base muss zugänglich sein und nicht durch Materialien wie Bedrock vor dem Eintreten geschützt sein.
      5. Das Verändern, Zertören oder ähnliches der gegnerischen Basis und deren Items (außer Spezial-Item) ist NICHT gestattet.
      6. Das Betreten der gegnerischen Base ist nur gestattet, während mindestens ein Spieler dieses Teams online ist.
    3. Das Zerstören der Spezial-Items ist nicht gestattet.
  4. Bündnisse der Teams unteinander sind aufgrund der mangelnden Teamanzahl (3 Teams) nicht gestattet.
  5. Das wahllose Sprengen der Umgebung mittels Nukes oder Ähnlichem ohne eine explizite Vermutung ist nicht gestattet.
  6. Das Ausloggen in einer Zone eines gegnerischen Teams ist verboten.
    1. Diese Regel kann umgangen werden, sobald ein direkter Re-Login erfolgt.
    2. Ein unerwarteter Timeout oder Servercrash die Verbindung zum Server stört.
      1. Sobald eine Verbindung wieder verfügbar ist, muss der Spieler sich bei einer gültigen Position ausloggen.

§6 Modifikationsregelungen:

  1. Chunkloader, welche zu Performanceeinbußen führen können, müssen unter eigenem Ermessen von dem Team getragen werden und die Konsequenzen bei einem hierdurch enstehenden Serverausfall oder Performanceproblemen getragen werden.
    1. Einige Chunkloader-Blöcke und Items sind daher deaktiviert.
    2. Pro Team gilt jeweils eine Limitierung auf eine Boring-Machine, ein Digital-Miner und eine Enderquarry pro Team.
  2. Das Erschaffen von einem Portal mit der PortalGun zum Mond ist strengstens untersagt.
  3. Das Erschaffen von Dimensionen mittels des RFTools-Mods ist nicht erlaubt.

§7 Serverregelungen:

  1. Jegliche Aktionen, welche zu einem Laggen des Servers führen müssen weitesgehend vermieden werden.
  2. Jegliche Serverausfälle müssen umgehend einem Administrator gemeldet werden, damit dieser diese beheben kann.
  3. Jegliche Serverinperformancen sind umgehend zu melden.

§8 Außnahmeregelung:

  1. Das Team „PermaAFK“ ist aufgrund der umliegenden Umständen berechtigt als ein 7-er Team unter Einschränkungen anzutreten.
    1. Hierzu zählt, dass das Team sich während PvP-Aktionen nicht in voller Anzahl beteiligen darf. Es wird hierbei dem Team eine maximale Anteilnahme von 5 Spielern zugesprochen.
Leider ist diese Regelung aufgrund folgender Umständen nötig gewesen:
 - Es bestand kein vollständiges Team mehr
 - Das Team "SöhneBismarcks" bestand auf ihre konstante Zusammenstellung
 - Die Spieler KINNE3 und MoskitoHD beruhten auf ihr Recht in einer Zweiergruppe zu bestehen.
 - Es ist nicht Sinn und Zweck diese zwei Spieler in ein Team ohne Anschluss zu stecken.
 - Das Team "PermaAFK" scheinte das mit den wenigsten aktiven Onlinezeiten zu sein, im Vergleich mit den Anderen.
 - Das Ausschließen der zwei Spieler ist NICHT möglich.